Das sind wir!

 

Nicole Pavoni gründete bereits im Jahr 1993 die KiTa Böndli. Im Januar 2018 erfüllte sie ihren Traum und eröffnete ihre zweite KiTa (KiTa Bergli), In kürzester Zeit ist das Bergli zu einem Betrieb mit 15 qualifizierten Mitarbeitenden gewachsen. Unsere Fachbetreuer/innen (FaBe) arbeiten mit Lernenden und Praktikantinnen zusammen und begleiten sie in ihrer Ausbildung.

Alles unter einem Dach! Bei uns finde Sie ein grosszügiges Angebot in einem Haus!

 

Wir bieten:

  • Eine Babygruppe
  • Eine altersgemischte Gruppe
  • Einen Hort
  • Eine Spielgruppe

Aufnahme

Die Aufnahme ist bei uns jederzeit möglich.

KiTa: Wir empfehlen Neuanmeldungen ab Mitte Schwangerschaft.

Gruppengrösse und Betreuung

KiTa:

Die Babygruppe «Murmel»i bietet 11 Betreuungsplätze für Babies ab 3 Monate bis zum 18 Monat an. Die Babies unter 18 Monaten beanspruchen 1 ½ Plätze.

Auf der altersgemischten Gruppe «Bären» ab 3 Monate bis zum Kindergarteneintritt können täglich 11 Kinder betreut werden. Auch bei der altersgemischten Gruppe beanspruchen Babies unter 18 Monaten 1 ½ Plätze.

Es steht auf jeder Gruppe ein/e GruppenleiterIn, ein/e MiterzieherIn, ein/e Lernende/r und ein/e PraktikantIn zur intensiven Betreuung zur Verfügung.

Hort:

Der Hort bietet 16 Betreuungsplätze an. Die Kinder werden von einer Hortleiterin und einer weiteren Betreuungsperson begleitet und unterstützt.

Spielgruppe:

Die Spielgruppe findet immer am Vormittag statt und bietet 11 Plätze an. Die Kinder werden von zwei FaBe’s betreut.

  • Eine professionelle, auf individuelle Bedürfnisse abgestimmte Betreuung ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Eingewöhnung

KiTa:

Es besteht ein Eingewöhnungskonzept in der KiTa Bergli, welches wir flexibel auf die Bedürfnisse des jeweiligen Kindes abstimmen.

Wir halten die Eingewöhnungszeit der Kinder in die KiTa für eine eminent wichtige Grundlage für die spätere Beziehung zu ihren Bezugspersonen und die positive Entwicklung in ihrem neuen Umfeld.

Hort:

Die Hort-Kinder dürfen gerne vor Beginn der Betreuung den Hort mit einem Elternteil besuchen. Neben dem gemeinsamen Zvieri-Essen bietet sich die Gelegenheit, die Räume und die Hortleiterinnen kennenzulernen.

Spielgruppe:

Die Spielgruppen-Kinder werden von den Eltern so lange begleitet, bis sich das Kind genug sicher fühlt alleine in der Spielgruppe zu bleiben. Wir üben gemeinsam den Abschied von den Eltern.

Elternkontakte

Eine konstruktive Zusammenarbeit zwischen den Eltern und der KiTa ist die Basis für das Wohlergehen des Kindes in der KiTa. Der Austausch zwischen Eltern und Betreuungspersonal findet vorwiegend bei der Übergabe der Kinder statt. Bei weiteren Fragen und Anliegen dürfen Sie sich jederzeit telefonisch oder per Mail an die Gruppenleiterin oder die Krippenleitung wenden.

Räumlichkeiten

Im Januar 2018 ist unsere neue KiTa mit zwei Gruppen, einem Hort und einer Spielgruppe entstanden.

Die Krippe ist in drei Gruppen aufgeteilt: Im Untergeschoss befindet sich die Babygruppe «Murmeli» und die altersgemischte Gruppe «Bären». Im Obergeschoss befindet sich der Hort und in den Morgenstunden die Spielgruppe. Der grosszügige, kindergerechte und geschützte Garten wird von allen geteilt. Damit die Hort-Kinder genügend Platz haben, dürfen sie den Garten im Innenhof nutzen. Für unsere Kinder haben wir in den Kellerräumlichkeiten ein Malatelier eingerichtet, damit die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen können und verschiedene Sinneserfahrungen erleben dürfen.

Die Nähe zum *Füchslispielplatz, unserem beliebten «Bächliweg» mit vielen autofreien Wegen sowie Wälder und Bauernhöfe etc. bietet unseren Kindern eine Fülle von Ausflugszielen.

Parken:

Parkplätze finden Sie bei der Unteren Gstücktstrasse sowie bei der Trottenstrasse.

Öffnungszeiten, Ferien und Feiertage

Mo-Fr: 06.30 – 18.00 Uhr

Ferien: Letzte Juliwoche und erste Augustwoche, sowie über Weihnachten und Neujahr

Feiertage: Offizielle Feiertage werden eingehalten

Ferienclub: Für die Hort-Kinder bieten wir 6 Wochen pro Jahr den Ferienclub an, die Daten finden Sie im Betriebskonzept. Unser Ferienclub darf auch von Kindern, die nicht bei uns im Hort angemeldet sind, besucht werden.

Krankeit und Unfall

Aus Ansteckungsgründen können kranke Kinder bei uns leider nicht betreut werden. Im Krankheitsfall werden Eltern schnellstmöglich informiert, damit das kranke Kind abgeholt wird. Ein Notfallblatt wird beim Eintritt von den Eltern diesbezüglich ausgefüllt.

Bei Unfällen während des KiTa-Betriebs ist ein Notfallarzt, Dr. T. Moser, unser Ansprechpartner oder je nach Fall auch die Kindernotfallpraxis des Spitals Bülachs.

Allergien oder Krankheiten müssen beim Eintrittsgespräch besprochen werden.

Anmeldung

Unter Kontakt -> Anmeldung auf unserer Homepage finden Sie das schriftliche, provisorische Anmeldeformular. Dieses Formular ist nicht verbindlich.

Wollen Sie einen unverbindlichen Besichtigungstermin vereinbaren? Die Inhaberin zeigt Ihnen gerne die Räumlichkeiten unserer KiTa, informiert Sie über unsere Philosophie und den Tagesablauf.

Nutzen Sie dafür unser Formular -> Anfrage Besichtigungstermin und machen Sie sich selbst ein Bild von unserer KiTa.

Steht ein Krippenplatz für das gewünschte Eintrittsdatum zur Verfügung, kann ein Betreuungsvertrag abgeschlossen werden.

Kündigungsfrist

Der Betreuungsplatz in der KiTa Bergli kann durch die Eltern oder KiTa-Leiterin mit einer Frist von zwei Monaten auf Ende des Monats gekündigt werden.

Ebenfalls gilt eine Kündigungsnotwendigkeit bei einer Reduzierung der Betreuungstage.

Die Kündigung erfolgt schriftlich per E-Mail zuhanden der KiTa-Leiterin. (Bitte auf Einschreiben verzichten!

Subventionierte Plätze

Wir bieten durch die Stadt Bülach subventionierte Plätze an.

In der Stadt Bülach wohnhafte Eltern können basierend auf Einkommen und Vermögen einen Rabattbeitrag beantragen.