Merve Yarligayan Miterzieherin

Ich habe diesen Beruf gewählt weil

Kleine Dinge im Leben sind die grössten Geschenke, wie zum Beispiel ein lächeln eines Kindes, denn man kann sicher sein, dass es echt ist. Kinder haben die Zauberkraft uns in ihre Fantasiewelt hinein zu zaubern, wo man sich frei fühlt, egal wie alt man ist.

Welches Motto begleitet dich durch den Tag?

Kinder sind Augen, die sehen, wofür wir längst schon blind sind. Kinder sind Ohren, die hören, wofür wir schon längst taub sind. Kinder sind Seelen, die spüren, wofür wir schon längst stumpf sind. Kinder sind Spiegel, sie zeigen, was wir gerne verbergen

Wie gehst du mit der Vielfalt an Kindern um?

Ehrlichkeit, Respekt gegenüber Mitmenschen, sowie die kleinen Dinge im Leben schätzen. Jedes Kind ist einzigartig und wundervoll auf seine eigene Art. Nur durch die Vielfalt der Kinder wird ein spannender und lustiger KITA-Tag möglich.

Was sind die wichtigsten Dinge, die du einem Kind mitgeben kannst für sein Leben?

Sich selbst treu zu sein und an sich zu glauben.

Welche Eigenschaften hast du dir aus deiner eigenen Kindheit bewahren können? 

Erfahrungen sammelt man nur wenn man Dinge selbst ausprobiert.

Wie schaffst du dir einen Ausgleich zu deiner Arbeit mit den Kindern?  

Ich verbringe gerne Zeit mit meiner Familie und Freunden und ich mache gerne Sport.

Dein Lieblingsessen in der KiTa?

Spaghetti Cinque Pi

Was ist für dich das Besondere am Bergli?

Die herzliche Art und Weise der Mitarbeiter miteinander und gegenüber den Kindern. Ich fühle mich wie in einer grossen Familie.

Seit Wann arbeitest du im Bergli?

Januar 2019