Natalie Bossi Gruppenleiterin

Ich habe diesen Beruf gewählt weil

Ich die Kinder gerne in ihrer Entwicklung begleite und unterstütze. Weil ich ihnen gerne etwas mit auf den Weg gebe und mich das Lachen von Kindern glücklich macht.

Welches Motto begleitet dich durch den Tag?

Mich: Ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag.

KiTa: Am Ende des Tages sollten die Füsse der Kinder dreckig, die Haare zerzaust und die Augen leuchtend sein.

Wie gehst du mit der Vielfalt an Kindern um?

Durch ein Kind wird aus dem Alltag ein Abenteuer, aus Sand eine Burg, aus Farben ein Gemälde, aus einer Pflanze eine Ozean und aus Gewohnheiten Leben. Jedes Kind soll seine Vielfältigkeit in vollen Zügen ausleben und dabei unterstützt werden.

Was sind die wichtigsten Dinge, die du einem Kind mitgeben kannst für sein Leben?

Sie sollen auch lernen gegen den Strom zu schwimmen. Sie sollen offen sein und das notwendige Selbstbewusstsein entwickeln.

Welche Eigenschaft hast du dir aus deiner eigenen Kindheit bewahren können?

Man lernt nie aus.

Wie schaffst du dir einen Ausgleich zu deiner Arbeit mit den Kindern?

Ich gehe Basketball spielen, mindestens 2x in der Woche. Ich gehe mit Freunden/Familie etwas essen und reden. Sowie in den Ferien oder bei einem Städtetrip.

Dein Lieblingsessen in der KiTa?

Risotto

Was ist für dich das Besondere am Bergli?

Alle Mitarbeiter/innen sind extrem fröhlich und offene Menschen und das übertragen sie auch auf die Kinder.

Seit Wann arbeitest du im Bergli?

März 2018