Nicole Pavoni Inhaberin KiTa Böndli / KiTa Bergli

Ich habe diesen Beruf gewählt weil

Es ist für mich ein Privileg, an der Entwicklung jedes einzelnen Kindes teilhaben zu können.

Welches Motto begleitet dich durch den Tag?

Jeden Tag sich auf Kindsebene einzulassen und seine Bedürfnisse zu spüren.

Wie gehst du mit der Vielfalt an Kindern um?

Genau darin liegt die Herausforderung unserer Tätigkeit, grundverschiedene Kinder zusammen zu führen und Gemeinschaft zu erleben.

Was sind die wichtigsten Dinge, die du einem Kind mitgeben kannst für sein Leben?

Mein Ziel ist es, Lebensfreude zu vermitteln und in ihrem „Tun und Handeln“ (Maria Montisori) altersgerecht zu fördern und zu begleiten.

Welche Eigenschaft hast du dir aus deiner eigenen Kindheit bewahren können?

Meine Ehrlichkeit, Spontanität und auch mal etwas Verrücktes zu tun sind Dinge, die ich seit meiner Kindheit nie verloren habe.

Wie schaffst du dir einen Ausgleich zu deiner Arbeit mit den Kindern?

Sport in Form von Volleyball und Beachvolleyball schafft für mich einen idealen Ausgleich zum hektischen Alltag zwischen Familie und Krippenleitung.

Dein Lieblingsessen in der KiTa?

Bestnoten von mir erhalten die selbstgemachten Spätzli mit Geschnetzeltem und die verschiedenen Salate mit der feinen Sauce.

Was ist für dich das Besondere am Böndli/Bergli?

Im Böndlis steht das Kind und seine jeweiligen Bedürfnisse im Mittelpunkt. Es ist ein Kinderhaus mit Herz und bietet vielfältige Möglichkeiten für Kinder, Gleichaltrige zu treffen.

Seit Wann arbeitest du im Böndli/Bergli?

Ich bin seit dem Aufbau der Kita dabei, das heisst seit 1992.